Der digitale Rückstand an Schulen rächt sich

Die Coronakrise macht den Rückstand deutlich

Gerade in der Krise, in die wir durch das Coronavirus (SARS-CoV 2) geraten sind, macht sich die Wichtigkeit der Digitalisierung bemerkbar. Schulen sind geschlossen und einige Schulen tun sich schwer, Lernmaterial an die Schüler und Schülerinnen zu bringen. Ein Unterricht ist fast unmöglich oder wird durch umständliche Webcam-Konferenzen improvisiert. Es ist unbestreitbar, dass digitale Hilfsmittel den Lernerfolg nachhaltig sichern können. Doch viel zu oft scheitert es schon an grundlegenden Dingen wie einem flächendeckenden Schul-WLAN. 

Das Fachmagazin "WirtschaftsWoche" berichtet über dieses Problem. Den Artikel finden Sie hier. Mit der richtigen Infrastruktur und einer Modernen Lehr-Lern-Lösung wäre dies kein Problem. Bei uns erhalten Sie alles aus einer Hand.


Wir unterstützen Sie:

  • Wir beantworten Fragen rund um den DigitalPakt
  • Zusammenstellung der Komponenten
  • Erstellung individueller Angebote
  • Wir stellen Ausschreibungstexte zu Verfügung
  • Wir bieten mit unseren Partner zusammen Schulungen an

Sie haben Fragen?