Ein Tag im Leben unserer Praktikantin Nadin

Ein Tag im Leben unserer Praktikantin Nadin

Arbeitsbeginn: 8:00Uhr      Marketing

Mein Praktikumstag/Arbeitstag begann um 8:00 Uhr in der Marketing-Abteilung. Zuerst hat mir Willem Schumann erklärt, wie man die Homepage von der MichaelTelecom bearbeitet und wie man die Homepage erstellen kann. Um 10:15 habe ich eine Aufgabe bekommen und sollte einen Bericht von EZVIZ schreiben. Dann habe ich den Dirk Bock interviewt von der Herbstmesse 2018 und den VW up. Zum Beispiel, wann war die Herbstmesse und wo hat die Herbstmesse stattgefunden, wer hat den VW up  gewonnen, was ist ein VW up , usw.… und dann habe ich eine Pressemitteilung geschrieben. Dies habe ich dann bis zur Mittagspause auch selbstständig geschrieben.

Mittagspause: 12:00Uhr bis 13:00Uhr

Nach der Mittagspause habe ich weiter an meiner Pressemitteilung geschrieben bis 14:00 Uhr. Um 13:45 Uhr haben wir die Kamera und das Stativ nach oben gebracht und aufgebaut. Um 14:00 Uhr bis 15:15 Uhr hat eine Probe der Präsentation von drei Azubis stattgefunden und wurde präsentiert (und haben es mit einer Kamera gefilmt). Nach der Präsentation bin ich wieder zurückgegangen zu meinem Arbeitsplatz und habe an meiner Pressemitteilung von VW up (Herbstmesse) weiter geschrieben. Dies habe ich bis 15:30 Uhr selbständig geschrieben. Dann wurde meine Pressemitteilung nochmal von Willem Schumann nachgeguckt. Es wurde 16:00 Uhr und so endet mein Arbeitstag/Praktikumstag auch schon.

Arbeitsende: 16:00 Uhr

Ein Tag im Leben unserer Praktikantin Nadin
Ein Tag im Leben unserer Praktikantin Nadin

Mittwoch: Besuch bei der Druckerei Niemeyer

 

Arbeitsbeginn: 8:00                        Marketing

Um 8:00 Uhr begann mein Praktikumstag/Arbeitstag.  Ich ging zu meinem Arbeitsplatz und schrieb an meinem Tagesbericht  für die MichaelTelecom. Um 9:15 Uhr (ungefähr) sind Dirk Bock und ich zur Druckerei Niemeyer in Ostercappeln gefahren. Von Norbert Buse wurde mir die Druckerei gezeigt und erklärt, was die zum Beispiel drucken und mit was die drucken. Die drucken mit 5 Farben plus Dispersionslack und drucken nur mit Papier. Die Druckerei ist eine Bogenoffset-Druckerei und ich habe dabei Fotos gemacht zum Beispiel die verschiedenen Maschinen der Druckerei. Um 11:15 sind wir wieder zurück gefahren zu MichaelTelecom. Um 11:35 Uhr sind wir angekommen und es ging zu meinem Arbeitsplatz. Dann haben Willem Schumann und Dirk Bock sich die Fotos angeschaut und dann bekam ich eine Aufgabe, denn ich durfte am Nachmittag meine eigene Visitenkarte machen und sollte mir ein paar Vorlagen anschauen im Internet.

Mittagspause: 12:00 Uhr bis 13:00

Nach der Mittagspause war ich bei Dirk Bock und habe meine eigene Visitenkarte gemacht. Dies habe ich bis 16:00 Uhr am Computer gemacht und bearbeitet. Es wurde 16:00 Uhr und so endende mein Praktikumstag/Arbeitstag auch schon.

Arbeitsende:16:00 Uhr

Druckerei Niemeyer
Druckerei Niemeyer
Druckerei Niemeyer
Druckerei Niemeyer
Druckerei Niemeyer