Im Portrait: HIKVISION

Im Portrait: HIKVISION

Zahlen - Daten - Fakten ...

HIKVISION mit Hauptsitz in Hangzhou (China) wurde im Jahr 2001 gegründet. Bereits 2003 hat HIKVISIONmit der Herstellung von Videokompressionskarten für PC-Systeme dieWeltmarktspitze eingenommen. Miteinem Jahreswachstum von über50% ist HIKVISION - gemessen anden verkauften Stückzahlen – lautIMS-Report 2017 der weltweit größteHersteller von Videoüberwachungssystemen, sowohl im Kamera- als auch im Recorder- und Zubehörbereich.Täglich verlassen über 211.000 Kameras,Recorder und Zubehörteile die Fertigung an inzwischen drei Produktionsorten. Derzeit arbeiten weltweit über 16.000 Mitarbeiter für HIKVISION, davon sind über 6.000 Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung tätig. Für die Neu- und Weiterentwicklung seiner Produkte arbeitet HIKVISION mit über 350 Technologiepartnern zusammen, so z.B. auch bei der Entwicklung videospezifscher Festplatten.Gleichzeitig ist HIKVISION Mitglied in verschiedenen Konsortien und Gremien, wie z.B. Onvif oder PSI und legt gemeinsam mit anderen Herstellern die weltweiten Standards für Videoüberwachungssysteme fest.Die europäische Hauptniederlassung hat ihren Sitz in Hoofddorp (NL), ca. 15 Autominuten vom Flughafen Schiphol/Amsterdam entfernt. Dort befindet sich auch das HIKVISION Hauptlager für Europa sowiedas europäische Support-Team.

Gut zu wissen:

Als offizieller HIKVISION Distributor beziehen wir die HIKVISION-Produkte ausschließlich über die Europazentrale in den Niederlanden. Alternativ haben wir die Möglichkeit, auch direkt über HIKVISION China Produkte zu beziehen, die nicht über die europäische Zentrale bestellt werden können. Die geltenden WEEE- und ROHS-Bestimmungen werden somit erfüllt und Sie gehen diesbezüglich beim Kauf keinerlei Risiko ein.

 

<< Zur Hauptseite "Videoüberwachung"

HIKVISION Übersicht

#1 Weltweit

  • Komplettanbieter für Videoüberwachungssysteme mit 16,3% Markanteil laut IHS Research (4 Jahre in Folge) und 18,9% des IP Sicherheitskameramarktes
  • $3,88 Mrd. Umsatz in 2015 (2014: $2,78 Mrd.) mit einer Wachstumsrate von 47%.

Die Produktionsstätten

Zwei Produktionsstätten:

  • 100.000 m² Produktionsfläche in Hangzhou
  • Die neue Produktionsstätte in Tonglu bietet 320.000 m² Fläche

Produktionskapazität

Täglich

  • 185.000 Kameras
  • 26.000 Back-End Produkte

Die jährliche Produktionsleistung von Kameras lag im Jahr 2015 bei rund 38 Mio. Stück

Lokalisierung

  • 21 regionale Tochtergesellschaften
  • 65% der Mitarbeiter von Hikvision sind in Ihrem internationalem Geschäftsbereich Einheimische Ihrer Region

Komplettsortimentanbieter

  • Absolute TOP-Qualität (RMA-Rate unter 2%)
  • Privat und professionellen Konzernlösungen
  • Bereits bei Easy IP viele Video-Analytics integriert
  • Sehr gute Preisleistung

 

Für jede Branche

  • Transportüberwachung
  • Banken
  • Veranstaltungen und Stadien
  • Schulwesen
  • Gesundheitswesen
  • uvm.