MichaelTelecom erweitert ihr professionelles Videoüberwachungsportfolio um die Bereiche Mobile- und Baustellenüberwachung

MichaelTelecom erweitert ihr professionelles Videoüberwachungsportfolio um die Bereiche Mobile- und Baustellenüberwachung

WatchBox, Telescopicmast und SLAT heißen die neuesten Mitglieder der MichaelTelecom Familie. SLAT ist ein auf die Absicherung von kritischen Anwendungen/Infrastrukturen in Gebäuden, Städten und Freigeländen spezialisierter Hersteller aus Frankreich. Und mit den beiden Herstellern WatchBox und Telescopicmast nimmt die MICHAELTELECOM AG gleich zwei Anbieter für Videoüberwachungstürme ins Portfolio auf. Beide Hersteller bieten Überwachungstürme mit einem sechs Meter hohen Mast an, welche unter anderem bei Baustellen, Außenevents, Grenzkontrollen, Militär oder Polizei für die Fernübertragung der Videoübertragungsdaten und Beleuchtungstechnik zum Einsatz kommen.

Die Kombination beider Hersteller im Sortiment ermöglicht es Kunden zu entscheiden, ob sie einen Überwachungsturm von Telescopicmast bevorzugen, der mit eigenen Komponenten ausgestattet und selbst konfiguriert werden kann, oder einen von WatchBox bereits fertig geprüften, konfigurierten und installierten Überwachungsturm mit IP67.

Bei WatchBox befinden sich bereits unter anderem eine 200AH Batterie, 12V Sinus Wechselrichter mit Ladegerät, ein LCD/LED Bildschirm, Zu-Abluft Lüfter, sowie ein Kunststoff Gerätekasten mit installierten Feuchtraumsteckdosen fertig nach VDE installiert im Lieferumfang. Auf Wunsch werden der Überwachungsturm geliefert und befestigt sowie die Kamera-, Rekorder- und Routertechnik installiert und das System vorkonfiguriert.

Fernzugriffe auf Videoüberwachungssysteme  mit SLAT

SLAT gewährleistet durch seine Produktpalette eine reibungslose Übertragung sowie Fernzugriffe auf Videoüberwachungssysteme. Mit der EPVIDEO-Lösung erhalten Fachhändler eine ausfallsichere Stromversorgung für den 24-Stunden-Betrieb zur Installation von Kameras z.B. an Straßenbeleuchtungsmasten. Ferner enthält das System einen integrierten Blitzschutz und ist zudem über mehr als 1.800 Lade-/Entladezyklen und somit für sieben bis zehn Jahre wartungsfrei.

Neue Solarlösung von HIKVISION

Ebenfalls neu im Sortiment bei MichaelTelecom ist eine Solarüberwachungslösung des Herstellers HIKVISION. Hierbei handelt es sich um eine Kamera mit 30m Infrarot, einem Ultra-Low-Light DarkFighter Objektiv, einem integrierten 4G-Modul und einem 40 Watt Solar Panel mit einem 20Ah integriertem Akku. HIKVISION gewährleistet mit diesem System eine Videoüberwachung von bis zu 7 Tagen bei bewölktem Himmel.

Egal, ob es sich um professionellen Perimeterschutz mit Täterliveansprache, Temperaturüberwachung/Brandschutz handelt, die Spezialisten bei MichaelTelecom gehen bei der Konfiguration und Beratung individuell auf die Bedürfnisse des Kunden vor Ort ein und planen gemeinsam eine maßgeschneiderte Lösung.

Gez. Team MichaelTelecom