Veranstaltungen, Kurse, Seminare

3M Deutschland GmbH

FttX-SEMINAR, Tageskurs mit praktischen Übungen
Dozent: Matthias Fehrenz ( Key Account, 3M Deutschland GmbH )

Termine:
15.08.2018, 10:00 - 17:00 Uhr 60489 Frankfurt am Main
Kosten für den Fachhandel:

99,00€* pro Person

Inkl.Dokumentation und Verpflegung

Beschreibung

Durch inhaltsreichere Services explodiert die Forderung nach höherer Datengeschwindigkeit, Bandbreite und neuen Kommunikationsprotokollen in allen globalen Märkten. Services wie High Speed Internet Zugang, Voice over Internet, Video-on-Demand, und High Resolution TV bilden neue, zusätzliche Wachstumsmöglichkeiten und Einnahmequellen für Telekommunikations Anbieter. Immer mehr Serviceanbieter sehen in der Glasfaser-Übertragungstechnik (Fibre To The Home, FTTH) die ideale Lösung für Bandbreiten intensive Services, sowohl vom ökonomischen Standpunkt her, als auch im Hinblick auf die Zuverlässigkeit (Quality of Service, QoS). 3M bietet technologische Lösungen für alle Bereiche von FTTx-Projekten, egal ob zur Erweiterung existierender Infrastruktur, oder für komplett neue Netzwerke.

Inhalt

Grundlagen FttX                   

  • Besonderheiten einer durchgängigen Glasfaser-Infrastruktur
  • GPON versus Point-to-Point
  • Glasfasertypen für FttX ( Singlemodefasern G.652, G.657)
  • LWL-Kabeltypen ( Micro-, Mini- und Standardkabel )
  • Anwendungsgebiete

Prinzip einer optischen Übertragungsstrecke im FttH,
Typische Komponenten und deren Anforderungen

  • ODF
  • Unterverteiler ( KVz, Muffen )
  • Gebäude- und Wohnungsabschluss

Besonderheiten einer FttH-Installation im Gebäude

  • Rahmenbedingungen
  • Normen und Richtlinien für FttH – Installationen in Wohnungsumfeld

Diskussion optischer Verbindungstechnik für FttH in der NE4

  • Vorkonfektionierung
  • Spleißtechniken
  • Vor-Ort-Montagen

Optische Verbindungstechnik für FttX (Praktische Übungen)

  • Mechanischer Spleiß: Fibrlok Montage
  • Steckerdirektmontage: NPC, esp. Singlemode mit Schrägbruch-Spleiß

LWL-Meßtechnik (Theorie + Praxis)

  • Lichtleistungsmessung mit Pegelsender/Empfänger
  • Rückstreumeßverfahren OTDR
  • Praktische Übungen                                                                            
Ziele

Ziel ist es, die vorhanden Kenntnisse in der Verarbeitung und Anschluss von Glasfasern zu vertiefen.

Zielgruppe

Technische Mitarbeiter die mit der LWL-Technik schon vertraut sind.


*Die angegebenen Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.