Veranstaltungen, Kurse, Seminare

Z-Wave

Advanced-Workshop zur Hausautomatisierung
Dozent: Aleksandar Roslan

Termine:
06.09.2017, 09:00 Uhr 49163 Bohmte / Hunteburg
21.09.2017, 09:00 Uhr 14513 Berlin/ Teltow
27.09.2017, 09:00 Uhr 45899 Gelsenkirchen
19.10.2017, 09:00 - 18:00 Uhr 70736 Fellbach
08.11.2017, 09:00 Uhr 04103 Leipzig
15.11.2017, 09:00 Uhr 63150 Heusenstamm
22.11.2017, 09:00 Uhr 51103 Köln
Kosten für den Fachhandel:

149,- €* pro Person

Inkl. Dokumentation und Verpflegung.

Beschreibung

"Smart-Home" - Fast jedem müsste dieser Begriff mittlerweile begegnet sein. Vielen sind wahrscheinlich auch schon die vielfältigen Möglichkeiten eines Smart-Homes bekannt (falls nicht, empfehlen wir Ihnen auch unser Smart-Home Einsteiger Seminar). Doch wie lassen sich diese umfangreichen Lösungen konkret realiseren? Genau hier wird unser Advanced Workshop ansetzen.

Das Z-Wave Protokoll hat sich als drahtloser Funkstandard zur Hausautomatisierung etabliert. Ein Portfolio aus mehr als 1.600 Produkten bietet dem Fachhändler und seinen Endkunden die Möglichkeit, alle erdenklichen Smart-Home-Lösungen umzusetzen - man muss nur den Weg dorthin kennen. Der Schlüssel ist eine intelligente Programmierung worüber verschiedene Smart-Home-Komponenten miteinander verknüpft werden. Das eigene Haus soll mitdenken und sämtliche Aktionen bestenfalls automatisch ausführen.

Grundlage für diese intelligente Programmierung ist immer das Smart-Home-Gateway. Jede Programmierung steht und fällt mit den Möglichkeiten dieser Zentraleinheit. Aus diesem Grund dient in unserem Workshop das HomeCenter 2 von Fibaro als Gundlage. Dieses Gateway bietet Ihnen als Fachhändler mit Abstand die umfangreichsten Konfigurationsmöglichkeiten, worüber Sie sich deutlich gegenüber Ihrem Wettbewerb abgrenzen können.

Es erwartet Sie ein spannender Ein-Tages-Workshop mit dem typischen Workshop-Charakter. Keine Power-Point-Folien oder Ähnliches - sondern ein ganzer Tag voller Praxis an dem Sie viele eigene Erfahrungen am HC2 sammeln werden.

Inhalt
  • Auffrischung der Variablen-Steuerung
  • Einführung in die LUA-Programmierung
    • Vermittlung des grundsätzlichen Verständnisses über Aufbau, Bedeutung und Syntax dieser Skiptsprache
  • Anwendung der LUA-Programmierung
    • Sie werden Ihre eigenen kleine LUA-Skripte schreiben
    • Sie werden vorgefertigte und extrem komplexe Skipte verstehen und nach Ihren Wünschen ändern können, wie z.B.
      • Intelligente Anwesenheitserkennung
      • Intelligente Lichtsteuerung
      • Intelligente Heizungssteuerung
      • Intelligente Alarmsteuerung
      • Etc.
  • Programmierung von virtuellen Modulen
  • Steuerung und Analyse von externen Geräten wie z.B.
    • IP-Kameras
    • Sonos Speaker
    • Amazon Alexa
    • Etc. 

Bei diesen Inhalten handelt es sich lediglich um einen groben Fahrplan. Letztendlich bestimmen Sie mit Ihren Wünschen während oder vor der Schulung die konkreten Inhalte des Workshops. Bei unseren Referenten handelt es sich um echte Experten, die gerne auf jede Anforderung tiefgreifend eingehen können.

Ziele

Am Ende des Workshops soll Ihnen das Handwerkszeug zur Programmierung einer professionellen Smart-Home-Lösung mit dem HomeCenter 2 von Fibaro bekannt sein. Mit den gewonnenen Kenntnissen werden Sie zu Hause eigene neue Ideen umsetzen können und bei Ihrem Kunden somit als Smart-Home-Experte auftreten können.

Zielgruppe

Die Schulung richtet sich an Kunden, die bereits ein Fibaro-System im Einsatz haben. Basics zu diesem System können aus Zeitgründen während des Workshops nicht umfangreich vermittelt werden. Mit ein wenig Erfahrung am HC2 und/oder der Einsteiger-Schulung (am Vortag) sind Sie allerdings bestens vorbereitet.

IT-Systemhäuser, Elektroinstallateure oder Errichter von Telekommunikationssystemen kommen allesamt als Smart-Home-Partner in Frage.
Bitte bringen Sie zur praktischen Umsetzung einen Laptop mit.


*Die angegebenen Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.