Fachhändler zu Fachhändler - zukunftssicher schulen

In Kooperation mit Kutschenreuter Communication

„Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt“ sagt ein altes Sprichwort. So ähnlich verhält es sich auch mit aktuellem Wissen. Wenn es wenige für sich behalten, nützt es auch nur wenigen. Wenn man es mit anderen teilt, bringt es vielen einen Nutzen und hilft, Kenntnisse über aktuelle und zukunftsträchtige Technologien zu verbreiten und allen zugänglich zu machen.
Genau das ist der Grundgedanke der „Fachhändler zu Fachhändler“-Schulungen von MICHAELTELECOM. „Es ist auch mein Leitmotto, unter dem ich die Schulung für den Bereich IP-Telefonanlagen konzipiert habe. Es gibt viele interessante Systeme am Markt. Häufig fehlt Fachhändlern aber die Zeit, sich mit neuen Dingen zu befassen“, so Nico Kutschenreuter, langjähriger MICHAELTELECOM-Partner und Fachhändler aus Berlin. Die derzeitige flächendeckende Umstellung von ISDN auf VoIP führt zu gravierenden Veränderungen in der Telefonie von Unternehmen. Wir möchten mit den speziellen Schulungen zeigen, wie diese Umstellung einfach und sicher erfolgen kann und was Fachhändler dabei beachten sollten. Auch, wenn die Schulung anhand eines bestimmten Telefonsystems erfolgt, ist sie letztendlich Hersteller-unabhängig und vermittelt einen tiefen Einblick in den IP-Anlagen-Markt.

Zur Terminübersicht / Weitere Informationen:

„Auch wenn ein Händler sich noch nicht mit diesem Bereich befasst hat, wird er am Abend mit dem Wissen nach hause gehen, wie er seinen Kunden die Vorteile der aktuellen IP-Technik nahe bringt und die vorgestellten Systeme kompetent einrichten kann“, so Nico Kutschenreuter. Die ‚Fachhändler zu Fachhändler‘-Schulungen bieten sich hier bestens an, Wissen genau so zu vermitteln, wie es von den Kollegen aufgenommen wird. „Ich liebe es, erklärungsbedürftige Produkte so darzustellen, dass sie einfach verständlich eingerichtet und genutzt werden können. Dazu arbeite ich seit über 15 Jahren mit meinem Kollegen Oliver Skarupa zusammen. Für viele Unternehmen, wie z.B. Haufe-Lexware, Nortel, Deutsche Telekom, DelPrado und andere führen wir Schulungen durch, die wir gemeinsam konzipiert haben“ erläutert Kutschenreuter. „Wir können uns stets für neue Techniken und Strategien begeistern und versuchen, diese Begeisterung auf andere zu übertragen und weiterzugeben. Das ist häufig nicht einfach, denn die Unternehmer müssen erkennen, dass sich Abläufe und Gewohnheiten mit der Zeit ändern.“ Kutschenreuter und Skarupa legen höchsten Wert auf Kompetenz und Sensibilität für jeden Einzelnen. Stets sind sie bemüht, das vermittelte Wissen mit aktuellen Fakten zu untermauern und so gezielt Hilfestellung ‚zum Anfassen‘ bieten zu können.

Wissen soll so vermittelt werden, dass jeder auch tatsächlich in der Praxis etwas damit anfangen kann. Daher sind diese Schulungen als Mischung aus Seminar, Workshop und Coaching konzipiert. Es gibt herstellerunabhängige Praxistipps ‚aus dem richtigen Leben‘, die sofort umgesetzt werden können. Außerdem stehen Nico Kutschenreuter und Oliver Skarupa den Fachhandelskollegen auch nach der Schulung gern weiterhin als Ansprechpartner zur Verfügung.